AK Nachhaltigkeit

 

Der AK Nachhaltigkeit legt seinen Schwerpunkt in diesem Sommersemester vor allem auf den Bau eines Hochbeets und der Verschönerung des Innenhofs. Alle sind herzlich dazu eingeladen und wir freuen auf eure Unterstützung! Unser nächstes Planungstreffen dafür ist am 02. Mai, wir treffen uns (vll auch mit dir?) um 20 Uhr im großen Clubraum des Pacelli Hauses.

 

Blümchen für Beinchen

Wir möchten als AK Nachhaltigkeit mit dem Bau eines Hochbeetes im KHG Innenhof das Nahrungsangebot der Bienen aufmischen.

Vor allem in der Großstadt finden Honigbienen und andere bestäubende Insekten nicht immer geeignete Pflanzen, um Nektar und Pollen zu sammeln. Ein bienenfreundliches Hochbeet mit beispielsweise Bienenkraut, Wildblumen und Katzenminze zeichnet sich durch ein reichhaltiges Blütenangebot aus. Neben möglichst vielen Pflanzenarten ist darauf zu achten, dass von Frühling bis Herbst für die Bienen immer was zu holen ist.

Ein zusätzlicher Gewinn ist es, dass der Innenhof durch die blumige Atmosphäre des Hochbeets aufgewertet wird und damit auf dem Gelände der KHG eine blühende Heimat nicht nur für Studenten, sondern auch für die bedrohten Wild- und Honigbienen schafft.

Neben dem Bau des Hochbeets bepflanzen wir auch das Eck im öffentlichen Innenhof und wünschen uns, dass dadurch die Natur als Zeichen von Gottes Liebe neben dem heiligen Christophorus und dem Brunnen mit Wasser als Lebensquelle ihren Platz auf dem Weg zur Kapelle erhält.

 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung bei diesem Projekt!