"Who killed the electric car?" - Filmabend mit Diskussion

Vor 30 Jahren erlässt das Kalifornische Umweltbehörde ein Gesetzt zur Einführung emissionsfreier Autos. 10 Jahre später fahren in Kalifornien schnucklige EV1 über die Straßen und es gibt sogar eine Ladeinfrastruktur. Weitere 5 Jahre später ist davon nichts mehr zu sehen. Warum?

Ihr seid herzlich eingeladen ein Stück Zeitgeschichte zu bewundern und zu erleben, wie die damaligen Argumente für oder gegen Elektro-Autos auch 20 Jahre später immer noch dieselben sind. Im Anschluss an den Film bieten wir in lockerer Atmosphäre Raum für Diskussionen rund um das Elektro-Auto, um die unheimlichen Gefahren die von ihm ausgehen und über eine weltumspannende Lobby, die lieber die Zukunft zerstört, als auf Profite zu verzichten.