"Ist Gender Unfug? Wie viele Geschlechter gibt es?"

Am 08.11.2017 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden: Neben Frau und Mann gibt es Intersexuell als ein drittes Geschlecht. Damit erreicht die Debatte um das Thema Gender eine neue Dimension. Es geht im Kern um die Frage, wie über Geschlecht in einer Gesellschaft gesprochen wird. Mehr noch: welche Role das Geschlecht bei der Erziehung, der Berufswahl oder auch bei Karrierechancen spielt. Die traditionelle Vorstellung von Mann und Frau, von ihren Aufgaben und Rollen wird damit unübersehbar infrage gestellt. Was aber tritt an diese Stelle? Wie sieht ein neues Denken über Geschlecht und Geschlechtlichkeit aus? Der Vortrag wendet sich diesen Fragen aus christlicher Perspektive zu.