"Abschied von fossilen Kraftstoffen - Kriegen wir das hin?

Gesprächsabend mit Prof. Dr.-Ing. Otto Kreutzer

Durch den Ukrainekrieg wirkt es, als ob unsere Klimaziele an Priorität verloren haben. Grüne Minister sind mit dem Einkauf von Gas und Waffenlieferungen beschäftigt. Zwar sieht man zunehmend mehr Elektroautos auf den Straßen, aber im Großen und Ganzen wird unsere Mobilität, das Heizen im Winter und ein guter Teil unserer Stromversorgung durch Öl, Gas und Kohle realisiert. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick, wo wir bei erneuerbaren Energien aktuell stehen, und was es alles noch - und vor allem, wie - anzupacken gilt.

Übrigens: Otto war ebenfalls lange in der KHG aktiv, während er am Fraunhofer IISB in Erlangen (beim Südgelände) beschäftigt war und dort auch promoviert hat. 2019 folgte er dem Ruf an die TH Deggendorf und ist seitdem Professor für Leistungselektronik an der TH Deggendorf und dem Forschungszentrum Moderne Mobilität in Plattling.
Dabei zählen z.B.:

  • hocheffiziente, passiv gekühlte Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge
  • kompakte und verlustarme Gleichspannungswandler
  • komplikationsarme Integration von Elektrofahrzeugen in bestehende Stromnetze
  • Ultraschnelle Ansteuerung von Siliziumkarbid-(SiC)-Bauelementen zur Schaltverlustoptimierung
  • Umladung und Kopplung von unterschiedlichen Speichertechnologien
  • Gleichspannungswandler für Brennstoffzellenfahrzeuge

zu seinen Forschungsthemen.