Spaziergang zu zweit

„Spazieren gehen zu zweit oder ein halbes Stündchen um den Block“, dazu laden wir nach dem Gottesdienst am 27.04. zum ersten Mal ein. Für viele von uns ist ein gemeinsamer Spaziergang im Moment die einzige Möglichkeit, sich im Freien zu treffen, sich kennenzulernen, einander zu erzählen und zuzuhören. Für uns ist der KHG-Gottesdienst der einzige Treffpunkt, an dem wir mit mehr als einer Person zusammenkommen können. Um aber als Gemeinde zusammenzuwachsen, braucht es immer auch die persönliche Begegnung, das umeinander Wissen und eine Gemeinschaft, die sich nicht allein von der Sympathie leiten lässt. Deshalb laden wir ein, nach dem Gottesdienst zu zweit eine Runde zu drehen, dabei sich den leckeren Inhalt der Snacktüten schmecken zu lassen, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander mit Neugier und ein wenig Vorfreude zu begegnen, jemand Neues kennenlernen zu können. Das ist das Experiment, zu dem wir einladen. Parallel dazu werden wir auch für unsere Zoom-Gemeinde eine Möglichkeit schaffen, das Gleiche zu tun.