Ökumenisches Taizé-Gebet

Ein Kreuz, ein paar Kerzen, Lieder, Gitarren, Stille – was braucht man mehr für ein wenig Taizé zu Hause? Gemeinschaft natürlich. Wer also im großen Alltagsstress zur Ruhe kommen möchte, ist deshalb herzlich eingeladen, im Geist von Taizé ökumenisch zu feiern.

Zweimal monatlich, in der Regel am ersten und dritten Donnerstag des Monats, auch in der vorlesungsfreien Zeit um 20.00 Uhr. (dauer ca. 3/4 bis 1h)

Wir treffen uns ab 16.07. wieder am 1. und 3. Donnerstag im Monat in der Christophoruskapelle der KHG im Pacellihaus. Wenn ihr das Haus in der Sieboldstraße 3 betreten habt, immer geradeaus durch zwei Türen, bis ihr in einem Innenhof steht. Die Türe genau gegenüber führt dann in die Kapelle.

Wer kommt ist da. Keine Anmeldung nötig, keine Verpflichtung, regelmäßig zu kommen. Dennoch freuen wir uns auf Zuwachs im Vorbereitungsteam oder für die musikalische Begleitung! Wenn Du Interesse hast, schreib eine Mail an Lukas W.

Ansprechpartner: Lukas Wiemers